Helga Graczoll

Helga Graczoll wurde in Wien geboren, studierte Gesang am Konservatorium der Stadt Wien, später bei Rotraud Hansmann (Wiener Musikuniversität). Danach war sie sieben Jahre lang Mitglied der Wiener Volksoper.
Helga Graczoll gibt regelmäßig Gastspiele in Österreich, Deutschland, Schweiz, Bulgarien, England, Spanien, Frankreich, Japan, Korea und China, wo sie u.a. als "Susanna" in Mozarts "Le nozze di Figaro", als "Pamina" in Mozarts "Die Zauberflöte", als "Antonia" in "Hoffmanns Erzählungen" von Jacques Offenbach, als "Micaela" in Bizets "Carmen", und als "Marzelline" in Beethovens "Fidelio" große Erfolge hatte.

Als Konzertsängerin trat Helga Graczoll sowohl im Musikverein und im Konzerthaus ihrer Heimatstadt Wien, als auch bei verschiedenen internationalen Festivals in England, Spanien und Frankreich unter der Leitung von Lord Yehudi Menuhin, Erich Binder und anderen Dirigenten auf.
Zu ihrem Konzertrepertoire zählen Werke von Joh.Seb.Bach, W.A. Mozart (Requiem, c-moll- Messe, die Konzertarie für Sopran, Klavier und Orchester KV 505) Carl Orff ("Carmina Burana"), Joseph Haydn ("Die Schöpfung", "Die Jahreszeiten"), Johannes Brahms ("Ein deutsches Requiem"), Ludwig van Beethoven (Symphonie Nr.9), und anderes mehr.

die nächsten Auftritte

16.1.2013 Breitenlee

Matinee im Breitenleerhof

27.4.2013 Strasshof

Ort: Haus der Begegnung Arbeiterheimstraße 2231 Strasshof Zeit: 27.4.2013, 19 Uhr

Impressum